ITP Zeitschel

Eisenbahnbrückenbau 11.06.2013 Nürnberg

  • Eingabe der Eisenbahnlasten (Exzentrizität der Gleislage sowie der unterschiedlichen Schienenbelastung explizit vorgeben)
  • Lastniveau ∝ beachten
  • Einflusslinien (Vorzeichen) beachten
  • evtl. die Fahrtrichtung beachten
  • Seitenstoß kann auch beim "unbeladenen Zug" auftreten
  • Schwingbeiwert φ über die Gruppennummer vergeben
  • in AQUA für den Stahl den Wert fdyn setzen
  • im Schubschnitt dem Bügel eine Materialnummer zuweisen
  • Spannungspunkte mit Kerbfällen definieren
  • bei den Blechen das LAGA und LAGE festlegen (b/t - Nachweis steht in der Ausgabe unter "N/Npl*")
  • im TENDON immer alle Spannglieder löschen (VDEL 0 0 0)
  • statisch bestimmten und statisch unbestimmten Anteil der Vorspannung (steu best) in Lastfällen mit unterschiedlichen Lastfalltypen abspeichern

Skript

(S4)

Letzte Änderung: Dienstag, 22.07.2014   |   Erstellt von TYPO3-Beratung.com, Nürtingen/Stuttgart