ITP Zeitschel

MAXiMA

Manchmal macht das MAXiMA nicht, was man so erwartet. Dann hilft die Hotline weiter.

mehrere MAXiMA - Läufe

MAXiMA speichert die eingegebenen Kombinationen und gibt diese bei einem weiteren MAXiMA - Lauf auch mit aus. Das ist sehr störend und auch verwirrend; ggf. führt es zum Programmabbruch.

Die Lösung dafür lautet: STEU INIT 1.

 

KSAV - SOFiLOAD - ASE

Mit dem 'ksav' kann man sich die Lasten zusammenstellen lassen, welche zu einem Extremwert führen.

Unmittelbar nach dem MAXiMA muss ein SOFiLOAD mit:
lf nr...
copy ... comb

laufen.

Falls das anschließende ASE nicht das korrekte Ergebnis liefert (in MAXiMA mit "echo chck voll"), so liegt es wahrscheinlich an der Gruppensteuerung. Das ASE rechnet immer mit der letzten aktivierten Gruppensteuerung.

RSET

Oft braucht man das MAXiMA für die Ermittlung von Extremwerten und den dazugehörigen restlichen Werten. Dazu kann man auch die RSET's im SOFiMSHA nutzen.


typische Aufgabe 1: maximale Lagerkraft in Z-richtung und die dazugehörigen Kräfte in X- bzw. Y-Richtung und die dazugehörigen Verschiebungen und Verdrehungen.

typische Aufgabe 2: maximale Lagerkraft im Lager A und die dazugehörige Lagerkraft in B.

Letzte Änderung: Donnerstag, 08.10.2015   |   Erstellt von TYPO3-Beratung.com, Nürtingen/Stuttgart