ITP Zeitschel

Wölbkraftorsion

Der "verfluchte 7. Freiheitsgrad" kann für gerade Stäbe berücksichtigt werden. Dazu muss aber die Option "STEU WARP 1" aktiviert werden.

Besonders wichtig ist hier die Systemgenerierung. Auch wölbfreie (wölbarme) Querschnitte entwickeln Normalspannungen, wenn es eine Fesselung gibt, die nicht durch den Schubmittelpunkt geht. Typisch dafür sind Träger, welche mit Blechen verbunden sind, oder z. Bsp. exzentrische Verbände.

Wesentlich ist auch, dass man diese Option in allen ASE-Blöcken aktiviert!

Eine sehr gute Erläuterung zu dem Thema findet sich bei: Schneider, W.; Querschnittsverwölbung - der verkannte 7. Freiheitsgrad, 12. SOFiSTiK - Fachgespräch Stahlbau 2011".

Literatur

s. Repositorium

Letzte Änderung: Dienstag, 22.07.2014   |   Erstellt von TYPO3-Beratung.com, Nürtingen/Stuttgart