ITP Zeitschel

Grenzzustand der Tragfähigkeit

Im GZT sind die auftretenden Spannungen zu ermitteln. Dazu sind über KOMB die entsprechenden Kombinationen zu definieren und anschließend zu bemessen:

beme zus bruc scl 3

Weiterhin interessieren im GZT die Dübelbeanspruchungen (Verbundschubkraft = Differenz der Längskraft).

span smod k styp f

Grenzzustand der Gebrauchstauglichkeit

Auch im GZG werden Spannungsnachweise geführt. Vor allem sind aber in der häufigen EWK die Rissbreiten einzuhalten.

dehn kmod gebr  riss ja rw 0.2

Außerdem sind für den Ermüdungsnachweis in der seltenen EWK die Schwingbreiten zu ermitteln.

dehn kmod gebr

 

 

negatives Moment

Letzte Änderung: Mittwoch, 12.11.2014   |   Erstellt von TYPO3-Beratung.com, Nürtingen/Stuttgart