ITP Zeitschel

Stahlverbundbrücken

Auflagerquerträger aus Beton

s. ZTV-ING Teil 4, Abschn. 2, Anhang A

Fahrbahnplatten aus Fertigteilen ohne zusätzlichen Aufbeton

sind nicht zulässig

Betonfestigkeit

Es sind nur Beton C30/37 bis C50/60 zulässig.

Normen

Neben der ZTV-ING, der DIN EN 1994-2 ist auch noch das ARS 22/2012 Anlage 6 zu beachten.

Entwurf und Konstruktion

Das Herstellungsverfahren ist in der Entwurfsplanung festzulegen. Vor der Erarbeitung der Ausführungsstatik sind die wesentlichen Fragen der Berechnung (Herstellungsverfahren, statisches System, Rechenmethode...) mit dem Auftraggeber abzustimmen.

Verbundbauweise

Die Ortbetonergänzung muss im Fahrbahnbereich mindestens 20cm (siehe aber integrale Brücken) dick sein. Für die Auflagerstreifen der Fertigteile gilt eine Mindestbreite von 30mm. Das Maß für die Zusammendrückbarkeit beträgt 3...10mm.

Auflagerung Fertigteil

Die Fertigteilplatte hat einen Abstand von etwa 1cm zum Oberflansch.

Letzte Änderung: Dienstag, 13.01.2015   |   Erstellt von TYPO3-Beratung.com, Nürtingen/Stuttgart