ITP Zeitschel

Bremsen und Anfahren

Überlagerung der Bremslasten bei Straßenbrücken

Das alle Kombinationsbeiwerte für das Bremsen zu Null festgelegt wurden (DIN EN 1990+A1 Tab. A2.1 gr2; DIN FB 101) hat zur Folge, dass in der Lastgruppe 2 (s. DIN EN 1991-2 Tab. 4.4.a gr2) das Bremsen entweder Leiteinwirkung ist, oder überhaupt nicht berücksichtigt wird. In der Lastgruppe 1 wird das Bremsen ohnehin nicht angesetzt.
Außerdem werden deshalb die Bremslasten von allen Gebrauchstauglichkeitsnachweisen (Massivbrückenbau) ausgeschlossen.

Norm

Der aktuelle Eurocode regelt die Brems- bzw. Anfahrlasten bei Straßenbrücken in:

  • DIN EN 1991-2 Abschn. 4.4.1 und
  • E DIN 1991-2/NA NDP zu 4.4.1 (2) Anmerkung 2

Bei den Bahnbrücken sind die Brems- bzw. Anfahrlasten in Abhängigkeit des jeweiligen Lastmodells mit dem Faktor φ zu belegen.

 

 

Letzte Änderung: Montag, 21.07.2014   |   Erstellt von TYPO3-Beratung.com, Nürtingen/Stuttgart